Flamenco Gitarre
Flamenco Gitarre – Einzel- oder Gruppenunterricht

Unterschiedliche Kulturen, die ursprünglich aus vier Kontinenten stammen, beeinflussten den Flamenco im Laufe der Geschichte: die Menschen aus dem Nordwesten des indischen Subkontinents, die nach Europa kamen, die Mauren aus Nordafrika, die den Großteil der iberischen Halbinsel eroberten, die Völker Südamerikas, die von den Spaniern unterworfen wurden und die Bewohner Andalusiens. Die Hauptfunktion der Flamenco-Gitarre ist es, Gesang und Tanz zu begleiten. Im Laufe der Zeit haben Virtuosen wie Paco de Lucia eine neue Stilrichtung entwickelt. So unterscheidet man aktuell zwischen dem traditionellen/klassischen und modernen Flamenco-Stil.

Einsteigerkurs

Einsteiger sollten mit den Grundlagen des traditionellen Stils vertraut werden, bevor sie dazu übergehen, sich den neueren Entwicklungen zuzuwenden. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in die wichtigsten Techniken für die linke und rechte Hand sowie einen Überblick über die wesentlichen Flamencorhythmen.

Fortgeschrittene I

Inhalt des Kurses sind die Vertiefung der Technik für beide Hände, der Ausbau des Rhythmusgefühls, Improvisation und die Begleitung einer Flamencotänzerin.

Fortgeschrittene II

Im Fokus dieses Kurses stehen Themen wie Virtuosität, Improvisation sowie die Begleitung von Flamencotänzern und Sängern. Der Kurs versteht sich als Brücke zwischen Flamenco und anderen Musikstilen (Jazz, Latin, Indischer Musik). Einfache Yogaübungen sind Bestandteil des Kurses. Sie dienen dazu, Verkrampfungen vorzubeugen und den Körper zu entspannen.

 

Dozent
Nikos Tsiachris

Ursprungsregion
Spanien

Weitere zusätzliche Infos
nikos tsiachris

Verwandte Kurse
Akustische Gitarre
E-Bass
Setar