Lito Tabora
Klavier und E-Piano Lehrer

Lito Tabora wurde in Quezon City, der größten Stadt auf den Philippinen, geboren. Er studierte bei seinem Vater Raul Tabora, einem Arrangeur und Komponisten. Seine Familie zog jedoch bald nach Hong Kong. Im Alter von 16 begann Lito dort seinen Ruf als vielseitiger Pianist und Studiomusiker auszubauen. Anfang der 1980er-Jahre reiste er durch Europa und entschied, seine Karriere als Musiker weiter in Amsterdam zu verfolgen. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.

Künstlerischer Werdegang

Lito tourte unter anderem mit Percy Sledge, George McCrae, Uwe Gehring, The Drifters, The Flirtations und the Platters. 1987 zog er endgültig nach Berlin. Seitdem arbeitete er mit Künstlern wie Paquito d’Riviera, Claudio Roditi, Jacaré, Eddie Harris, Hendrik Meurkens, Jack Walrath, Benny Bailey, Dave Conant, der Freemont Philharmonie und Guitar Crusher. Von 1996 bis 2005 unterrichtete er Piano an der Hochschule für Musik Hanns Eisler.

Seine 1999 erschienene CD „Understanding“ stellte einen wichtigen Punkt seiner Karriere dar und spiegelt die Vielfalt seiner musikalischen Einflüsse von Jazz über kubanische und brasilianische hin zu afrikanischer Musik. Er ist ein häufiger Gast der Du Cannivouex Theatre Troupe und steht auf der Bühne mit Künstlern wie Tom Noddy, The Flying Karamazov Brothers, Tuan Le, Hacky Ginda, Bert Rex, Kurt Krömer, Sammy Tavalis und Oropax.

Vita an der GMA

Im Rahmen des Global Music Pilot Campus 2010 unterrichtete er Piano und Keyboard in Dar Es Salaam. An der Global Music School in Berlin war Lito bereits in den verschiedensten Bereichen tätig: Neben Einzel- oder Gruppenunterricht, lehrt Lito auch Harmonielehre, Korrepetition und E-Gitarre.

Motivation

„Musik ist meine Leidenschaft. Ich bin vor allem hier, weil ich etwas weitergeben möchte: Die Tradition des Klaviers, die Harmonielehre und die Kunst der Improvisation.“

 

Kurs(e)
Klavier
E-Gitarre

Sprachen
Deutsch, Englisch

Musikrichtung
Jazz, Pop, Latin, RnB, Blues, Country

Weitere zusätzliche Infos
Youtube
Trio Space Shuffle