alexander-scull-castillo
Percussionist und Lehrer für Kubanische Percussion

Alexander Scull Castillo wurde 1989 in Havanna, Kuba geboren. Die afro-kubanische Religion, Tradition und Geschichte wurden ihm familiär in die Wiege gelegt. Er trägt die Rhythmen, die Musik, die Tänze und die Kultur seines Landes im Blut.

Im Kindesalter begann er mit dem Musikunterricht in der „casa de cultura“, der ihn früh seine Leidenschaft für Rhythmusinstrumente entdecken ließ. Schnell spielte er stets die Percussion in Kindermusikgruppen (Kongas, Snaredrum) und bestand die Aufnahmeprüfung für das humanistisch-musikalische Gymnasium “Escuela de Instructores de Arte Eduardo García Delgado (EIA)”, um dort Percussioninstrumente (Timbales, Conga, Bongo, Güiro, Clave, Maracas, Cencerro) sowie die Grundlagen für Klavier, Gitarre und Kontrabass zu erlernen. Gleichzeitig wurde er dort in Harmonie-, Ton- und Notenlehre und Gehörbildung unterrichtet und spielte nach dem Unterricht Timbales in der repräsentativen Musikgruppe seiner Schule. Bereits in dieser Zeit erhielt er Masterclasses von Berühmtheiten wie Federico Arístides Soto Alejo „TataGüines“(Conga), Juan Carlos Rojas Castro „El Peje“ (Timbales, Schlagzeug) und Tomás Ramos „El Panga“ (Conga, Timbales). Nach seinem Schulabschluss unterrichtete er selbst über 8 Jahre an dieser Schule Musik mit Schwerpunkt Percussion.

Sein Talent und Fleiß wurden mit der Aufnahme an der Universität „Universidad de Ciencias Pedagógicas Enrice José Varona” in Havanna belohnt, die er mit einem Abschluss in Pädagogik und Kunstlehre mit Schwerpunkt Musik erfolgreich beendete. Zusätzlich lernte er für religiöse Zwecke die Batá zu spielen, die insbesondere für afrokubanische Tänze zum Einsatz kommen. Schnell führte ihn sein Weg als Percussionist in die anerkanntesten Gruppen Kubas. Seit Sommer 2019 lebt Alexander in Berlin und ist als freiberuflicher Percussionist und Musiklehrer tätig.

Musikalischer Werdegang

Alexander spielte Conga mit der Gruppe “Estrellas Cubanas” und Bongo mit “Estrellas Classicas del Son”. Als Schlagzeuger und Timbales-Spieler begann er eine Zusammenarbeit mit der “Steel Band Habana”, deren musikalischer Leiter und Tenor-Steelpanspieler er später wurde. Er war Schlagzeuger im TV-Orchester des kubanischen Fernsehens und in der Band des kubanischen Pop-Stars Patricio Amaro. Seit Sommer 2019 spielt er in einigen Berliner Bands, vorzugsweise lateinamerikanische Musik.

Vita an der GMA

Alexander unterrichtet an der Global Music School seit Juni 2020 Bongo, Cajón, Conga, Latin Drums und Timbales.

Motivation

Mit viel Freude möchte ich mein Wissen und meine Leidenschaft für die kubanische Musik an jene Menschen weitergeben, die sich für die Geschichte, Kultur sowie die vielschichtigen Rhythmen der Instrumente meines Heimatlandes interessieren.”

Kurse
Bongo
Cajón
Conga
Latin Drums
Timbales

Sprachen
Deutsch, Spanisch

Instrumente
Timbal, Cajón, Conga, Bongo, Güiro, Clave, Maracas, Cencerro, Batá, Schlagzeug (Latin Drums)

Weitere Infos
Facebook