Blockfloete
Blockflöten Einzel- und Gruppenunterricht

Der Blockflötenunterricht richtet sich an Kinder und Erwachsene, Anfänger sowie Fortgeschrittene gleichermaßen. Für diejenigen, die Blockflöte als Haupt- oder Nebenfach studieren möchten, bietet dieser Kurs die passende Vorbereitung für eine eventuelle Aufnahmeprüfung in deutschen Musikhochschulen. Inhaltliche Schwerpunkte sind neben Atem-, Zungen- und Fingertechnik das Erlernen verschiedener Stilrichtungen, um ausdrucksvoll, präzise und dynamisch auf der Blockflöte spielen zu können. Auch die Verwendung von Nebengriffen wird dabei gelernt. Wie für alle Blasinstrumenten von hoher Wichtigkeit wird im Blockflötenunterricht eine richtige Art zu Atmen und zu Entspannen einstudiert.

Valentina Bellanova eröffnet euch in ihrem Blockflötenunterricht die vielfaltige Welt der europäische Mittelalterlichen Musik, der Renaissance, des Barocks und der modernen zeitgenossische Musik.

Valentina Bellanova hat Blockflöte studiert und 20 Jahre lang sich der Perfektionierung und Spezialisierung gewidmet. Sie spielt viele verschiedene Arten der Blockflöte (von Piccolo bis Bassflöte) in unterschiedlichen Stilistiken (von mittelalterlicher Musik über Barock bis hin zu Zeitgenössischer Musik). Zudem beschäftigte sich Valentina mit den Volksvarianten der Blockflöte, wie beispielsweise der irischen Whistle.

Valentina Bellanova unterrichtet die Blockflöte seit über 10 Jahren. Parallel dazu hat sie immer wieder mit viel Erfolg Blockflötenensembles mit Jugendlichen oder Erwachsenen geleitet. Für Erwachsene mit Vorkenntinissen besteht also die Möglichkeit, im Blockflöten-Consort bzw. Blockflötenensemble zusammen zu musizieren.

Erfahre mehr über das Instrument

Die Flöte ist eines der ältesten europäischen Instrumente, welches schon zu prähistorischen Zeiten verwendet wurde, um während der Jagd auch über große Distanzen hinweg miteinander zu kommunizieren.

Die goldene Ära der Blockflöte als musikalisches Instrument begann im Mittelalter und endete gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Während des 19. Jahrhunderts wurde die Blöckflöte von der klassichen Musik so gut wie vergessen (überlebte allerdings in der europäischen Folkmusik und als „Csakan“ in der Biedermeier Zeit), und erlebte ein grosses Revival Anfang des 20. Jahrhunderts.

Zur Zeit ist die Blockflöte rund um die Welt sehr präsent in der klassichen und Alten Musik Szene und wird auch in der Zeitgenossischen Musik gerne verwendet. Zudem gilt die Blockflöte als eines der wichtigsten Instrumente in der musikalischen Früherziehung, denn sie wird häufig als Einstiegsinstrument für kleine Kinder benutzt.

Dozent
Valentina Bellanova

Ursprungsregion
weltweit

Verwandte Kurse
Karnatische Flöte
Querflöte
Nay