Blockfloete
Blockflötenunterricht

Der Blockflötenunterricht richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Das Ziel aller Kurse ist es das Erlernen der Blockflöte, um ein gutes musikalisches Niveau auf dem Instrument zu erreichen.

Inhaltliche Schwerpunkte im Blockflötenunterricht bilden das Erlernen der richtigen Atem-, Zungen- und Fingertechnik. Gleichzeitig liegt der Fokus auf der Auseinandersetzung mit verschiedenen musikalischen Stilrichtungen, um ausdrucksvoll, präzise und dynamisch auf der Blockflöte spielen zu können. Auch die Verwendung von Nebengriffen wird dabei gelernt. Wie bei allen Blasinstrumenten von hoher Wichtigkeit, wird im Blockflötenunterricht die richtige Art zu Atmen und zu Entspannen einstudiert.

Erfahre mehr über das Instrument

Flöten unterschiedlichster Formen gehören zu den der ältesten europäischen Instrumenten, die schon zu prähistorischen Zeiten verwendet wurden, um etwa während der Jagd auch über große Distanzen hinweg miteinander zu kommunizieren.

Die goldene Ära der Blockflöte als musikalisches Instrument begann im Mittelalter und endete gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Während des 19. Jahrhunderts wurde die Blöckflöte von der klassischen Musik so gut wie vergessen (überlebte allerdings in der europäischen Folkmusic und als „Csakan“ in der Biedermeier Zeit), aber erlebte ein grosses Revival Anfang des 20. Jahrhunderts.

Zurzeit ist die Blockflöte rund um die Welt sehr präsent in der klassischen und Alten Musik Szene und wird auch in der zeitgenössischen Musik gerne verwendet. Zudem gilt die Blockflöte als eines der wichtigsten Instrumente in der musikalischen Früherziehung, denn sie wird häufig als Einstiegsinstrument für kleine Kinder verwendet.

Dozentin
Laura de la Riva
Rachel Howie

Kurse
Blockflöte Kinderkurs
mit Laura de la Riva
Di 16:30-17:00 Uhr, Preis: €40 mtl.

Sprachen
Deutsch, Englisch, Spanisch

Verwandte Kurse
Querflöte
Nay
Andenflöten