Carlos-Corona
Gitarrist, Komponist und Lehrer für Gitarre

Carlos Corona ist ein Gitarrist, der sich ständig weiterentwickelt. Er begann sein Studium der klassischen Gitarre im Alter von neun Jahren und seitdem hat ihn die Musik nicht mehr losgelassen. Im letzten Jahrzehnt reiste er durch ganz Lateinamerika, gab Konzerte und arbeitete mit großen Namen der internationalen Gitarrenszene wie Rogerio Caetano und Alessandro Penezzi zusammen.

Er hat zwei Alben als Solokünstler aufgenommen und hat in mehr als 15 Produktionen entweder als Produzent oder als Gast-Gitarrist mitgewirkt. Sein Auftritt beim internationalen Jalisco Jazz Festival 2016, bei dem er die Bühne im Teatro PALCCO gemeinsam mit John Beasley, Frost Ensemble, Toktli und Federico Sanchez bespielte, brachte ihm eine Nominierung für das “Beste Jazzkonzert Mexiko 2016” (Lunas del Auditorio Award) ein.

Seit 2017 lebt Carlos in Berlin, um dort seine musikalische Karriere als Sologitarrist und Sessionmusiker fortzusetzen. Man findet ihn seitdem in Milongas, in denen er mit dem zweifachen Grammy-Nominierten Carlos Libedinsky spielt, er begleitet die brasilianische Sängerin Giovanna Piazza mit dem Projekt Babel Collage oder spielt mit seinem eigenen Projekt für verschiedene Theater in Deutschland, um nur einige der vielen Projekte zu nennen.

Konzert-Highlights der letzten Jahre: Leipziger Jazztage 2020 mit Natalie Greffel Band; Theater Putbus 2020 mit Babel Collage, Carlos Corona Trio und Marianne Blum; Iberoamerikanisches Institut Berlin 2020 mit Carolina Riaño; Xjazz Fest 2020 mit Natalie Greffel; Utopia Cine Concert, Toulouse 2020 mit Babel Collage; Contemporary Tango Festival, Berlin 2019 mit Carlos Libedinsky; Glastonbury Festival 2019 mit Sol Okarina; SummerKLAENG 2019 mit Laura Robles.

Vita bei der GMA

Carlos Corona unterrichtet an der Global Music School seit Januar 2021 Latin-American & Brazilian Gitarre.

Kurse
Latin-American & Brazilian Gitarre

Sprachen
Spanisch, Portugiesisch, Englisch, Deutsch

Weitere Infos
Homepage
Instagram
Youtube