2021/05/31

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

es gibt gute Neuigkeiten! Nach einer längeren Pause, in der aufgrund der Corona-Pandemie leider nur Online-Unterricht möglich war, besteht nun wieder die Möglichkeit auf Präsensunterricht. Die wichtigste Voraussetzung neben den bekannten Hygienemaßnahmen, wie Abstandhalten und Maskenpflicht etc., bildet dabei die Testpflicht für Lehrende und Schüler*innen. Für Personen, deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt oder die genesen sind, entfällt die Testpflicht.

  • Musikunterricht darf in geschlossenen Räumen im Einzelunterricht sowie Gruppenunterricht mit Gruppen von bis zu 5 Teilnehmenden zuzüglich einer Lehrkraft in Präsenz stattfinden.
  • Gesangsunterricht und Unterricht an Blasinstrumenten sind in geschlossenen Räumen nur im Einzelunterricht zulässig.
  • Im Freien sind in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahre bzw. 10 Personen über 14 Jahre zuzüglich Lehrkraft zulässig. Für Gesang und Blasinstrumente gilt ein besonderes Abstandsgebot.
  • Tanzunterricht (laut Stufenplan des Senats vom 18.05.2021): ab 04.06.2021 in geschlossenen Räumen mit Personenbegrenzung (maximal 10 Personen) und Testpflicht für Erwachsene; ab 18.06.2021 Gruppen ohne Begrenzung, Testpflicht für Erwachsene.

Falls Sie dies wünschen, bieten unseren Dozentinnen und Dozenten für Sie auch weiterhin Online-Unterricht an.

Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Unterstützung.

Corona-Schutzkonzept, 2021-05-27


2021/04/14

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

leider müssen wir die Einschränkungen unseres Unterrichts weiterhin aufrechterhalten. Aufgrund der Verordnung des Landes Berlin vom 13. April dürfen Musikschulen und andere Bildungseinrichtungen bis zum 9. Mai keinen Präsenzunterricht durchführen.

Wir sind uns bewusst, dass aufgrund der Corona-Pandemie unsere Unterrichtsangebote nicht immer die Erwartungen unserer Schüler*innen voll erfüllen können. Unsere Dozent*innen sind jedoch bemüht mit Online-Unterricht das derzeitige Verbot von Präsensunterricht zu kompensieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.


2021/02/19

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

das neue Jahr hat begonnen und leider lasten die Einschränkungen der Corona-Pandemie weiterhin auf uns allen. Live-Veranstaltungen und Präsensunterricht sind mindestens bis zum 7. März nicht möglich.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung in dieser Zeit und hoffen sehr, dass Sie in bester Gesundheit sind.

Herzlichen Dank!


2021/01/12

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

Wir wünschen ein frohes neues Jahr und hoffen, dass 2021 es für uns alle ein gesundes und erfolgreiches Jahr wird.

Leider fängt das Jahr mit neuen Einschränkungen an. Der Senat hat in der Covid Verordnung von 6. Januar 2021 die Maßnahmen bis 31. Januar verlängert. Das bedeutet: Bis 31. Januar dürfen Musikschulen nicht für Präsensunterricht geöffnet werden.

Wir bedauern, dass die Einschränkungen unsere Arbeit weiterhin beeinträchtigen wird. Aber wir hoffen, dass für alle Schüler*innen zwischenzeitlich gute Lösungen für Distanzunterricht oder Nachholtermine gefunden werden konnten.

Herzlichen Dank!


2020/12/14

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

am Wochenende ist beschlossen worden, dass es ab Mittwoch den 16.12.2020 an Berliner Schulen keinen Präsenzunterricht mehr gibt. Diese Entscheidung betrifft leider auch den Betrieb der Global Music School. Die Schließung unserer Musikschule gilt bis voraussichtlich 10.01.2021. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Wir bitten Sie in dieser Situation erneut um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Den letzten Lockdown haben wir sehr gut gemeistert. Und auch diesmal werden wir es mit Ihrer Hilfe gemeinsam schaffen!

– Wenn möglich, bieten unsere Lehrenden Online-Unterricht an. Auf diese Weise entstehen keine Fehlzeiten, und der Unterricht kann „normal“ weitergehen.

– Falls kein Online-Unterricht oder andere alternative Unterrichtsformen angeboten werden können, werden ausgefallene Unterrichtsstunden im neuen Jahr nach der (hoffentlich baldigen) Wiederöffnung nachgeholt.

Herzlichen Dank!


2020/10/30

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
liebe Eltern,

nachdem der Unterricht bei uns während des Sommers weitestgehend wieder normal durchgeführt werden konnte, kommen neue Einschränkungen infolge der Covid-Pandemie auf uns alle zu. Dies betrifft voraussichtlich auch den Musik- und Tanzunterricht. Wir gehen aber davon aus, dass wir weiterhin Präsens-Unterricht anbieten können.

Nach der Konferenz zwischen Bund und Ländern am 28. Oktober 2020 hat der Berliner Senat gestern neue Maßnahmen beschlossen (zehnte Änderung der SARS-CoV-2 Infektionsschutzverordnung). Danach dürfen Musikschulen (genauso wie Kitas, Schulen, Volkshochschulen und Bibliotheken) geöffnet bleiben.

Sollten weitere Details bekannt werden, werden wir darüber informieren.

Bleiben Sie gesund und positiv.

Herzlichen Dank!


2020/08/26

Liebe Schülerinnen und Schüler, 
liebe Eltern,

Wir freuen uns sehr, dass unsere Kurse trotz Corona wieder ohne größere Einschränkungen und weitgehend in Präsensunterricht stattfinden können. Das gilt für Gesang und Blasinstrumente genauso wie für die verschiedenen Tanzkurse. Wo es nötig ist, haben wir selbstverständlich besondere Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Wir bemühen uns, dass der Unterricht so angenehm und sicher wie möglich für alle ist.

Wir hoffen sehr, dass Sie alle in bester Gesundheit sind und dass Sie trotz der Umstände Spaß und Freude an der musikalischen und künstlerischen Betätigung haben.

Wir wünschen einen guten Start ins neue Schuljahr!


2020/08/06

Liebe Schülerinnen und Schüler, 
liebe Eltern,

mit dem Start des neuen Schuljahres am 10. August 2020 führen wir bezüglich Corona zwei wichtige Änderungen ein:

Anwesenheitsdokumentation
In allen Kursen und Unterrichtsformaten, einschließlich Tanz, müssen Anwesenheitslisten geführt werden. Aus Datenschutzgründen werden auf diesen Listen lediglich Name und Zeitraum der Anwesenheit vermerkt. Lediglich nicht-registrierte Personen (z.B. Probestunde) füllen ein Formular mit Adressdaten aus.

Mund-Nasen-Bedeckung
Wie in allen allgemein bildenden Schulen ist das Tragen von Mund-Nasen-Masken verpflichtend: in allen Fluren, Wartebereichen, Toiletten. Es genügen einfache Baumwollmasken bzw. Tücher. Während des Unterrichts dürfen die Masken abgelegt werden.

Darüber hinaus gilt weiterhin das Corona-Schutzkonzept der Global Music Academy.

Mit der Einhaltung dieser Regeln stellen wir Sicherheit und einen angenehmen Aufenthalt während des Unterrichts für alle sicher.

Herzlichen Dank!


2020/05/11

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

da Musikschulen in Berlin am 11. Mai wieder öffnen dürfen, bereiten wir uns momentan aktiv auf die Wiederöffnung der Global Music School für Instrumental- und Vokalunterricht vor.

Die Wiedereröffnung kann nur schrittweise erfolgen. Auf der Grundlage der Corona-Verordnung vom 7. Mai 2020 sind folgende Unterrichtsformen möglich:

– Vokal- und Instrumentalunterricht (einschließlich Blasinstrumente) in Form des Einzelunterrichts
– Einzelunterricht mit Begleitung (eine Lehrkraft, ein/e Schüler/in und eine Begleitperson)
– Gruppenunterricht bis zu fünf Personen (ausgenommen Vokalmusik und Blasinstrumente)

Grundvoraussetzung ist die strikte Einhaltung von Hygiene- und Distanzregeln, die wir schon aus anderen Bereichen kennen. Wir haben ein Schutzkonzept zu Hygiene- und Distanzregeln entwickelt und werden auch vor Ort die notwendigen Schutzmaßnahmen umsetzen. In allen Räumen sind Hinweisschilder zu den Hygienevorschriften und Distanzregeln angebracht.

Wir rechnen damit, dass die meisten Lehrer*innen ab 11. Mai wieder mit dem Unterricht in der Bergmannstr. 29 starten. Es kann jedoch sein, dass einzelne Lehrer*innen oder Schüler*innen aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen vorerst keinen Präsenzunterricht durchführen möchten. Hierfür bitten wir um ein größtmögliches gegenseitiges Verständnis.

Wie genauen Konditionen zur Wiederaufnahme des Unterrichts im Einzelfall aussehen, werden die jeweiligen Lehrer*innen mit Ihnen besprechen. Die Lehrer*innen werden mit Ihnen auch einen Plan entwickeln, wie eventuelle Nachholstunden infolge der Corona-Schließzeit nachgeholt werden können.

Wir danken Ihnen an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für Ihre Unterstützung während der Schließzeit und hoffen sehr, dass Sie alle in bester Gesundheit sind.

Wir freuen uns auf Sie!

Das gesamte Team der Global Music School


2020/04/20

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

Unsere Musikschule ist aufgrund der staatlichen Verordnung zur Corona-Pandemie derzeit geschlossen.

Wir arbeiten jedoch mit viel Einfallsreichtum und Kreativität daran, dass auch unter den gegenwärtigen Einschränkungen Musik- und Tanzunterricht möglich ist. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Gesellschaft ganz wesentlich auf kulturellem Austausch und künstlerischer Betätigung basiert – über soziale, kulturelle und geografische Grenzen hinweg. Dafür hat sich die Global Music School in der Vergangenheit eingesetzt. Hierzu wollen wir auch in Zukunft unseren Beitrag leisten.

Viele unserer Lehrerinnen und Lehrer bieten bereits Online-Unterricht an – und das mit großem Erfolg. Auch wenn die Umstellung anfangs auch Schwierigkeiten bereitet hat, gelingt diese neue Art des Unterrichts immer besser. Für viele ist dieses Format eine echte Alternative geworden.

Wir werden den Bereich Online-Unterricht weiter ausbauen. Über die Fortschritte halten wir euch auf dem Laufenden.

Darüber hinaus arbeiten wir auch an anderen alternativen Unterrichtsformen wie Kompakt-Workshops, Summer Schools und ähnliches, um momentan nicht stattfindende Unterrichtsstunden nachzuholen.

Wir wünschen Euch alles Gute!

Bleibt alle gesund, munter, positiv und guter Dinge und achtet auf Euch und Eure Lieben.

Euer GMA-Team.


2020/03/17

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

die Nachrichten zur Eindämmung des Coronavirus haben sich in den letzten Tagen überschlagen. Der jüngste Beschluss, dass neben vielen anderen Einrichtungen auch alle öffentlichen und privaten Musikschulen bis zum Ende der Osterferien geschlossen werden sollen, betrifft auch die Global Music School. Wir sind verpflichtet, den behördlichen Anordnungen des Gesundheitsamtes zu folgen.

Das bedeutet, dass vorübergehend kein Unterricht mehr in unseren Räumen in der Bergmannstr. 29 stattfinden kann.

Vor allem erfordert die aktuelle Lage von uns allen ein großes Maß an Besonnenheit, gegenseitigem Verständnis sowie Solidarität füreinander. Das gilt ganz allgemein für weite Teile des gesellschaftlichen Lebens – und in gleicher Weise auch hinsichtlich der Global Music School.

Wir wollen uns allerdings nicht im Krisenmodus bequem zurücklehnen, sondern sind gemeinsam mit unseren Lehrer*innen bemüht, mit viel Einfallsreichtum und Kreativität unsere vertraglichen Verpflichtungen bestmöglich einzulösen. Wie das in jedem einzelnen Fall aussehen kann, müssten Sie / müsstest Du am besten direkt mit dem jeweiligen Dozent*in besprechen.

Ein wichtiger Lösungsansatz könnte sein, den Unterricht soweit wie möglich auf Online-Unterricht oder andere alternative Unterrichtsformen wie Kompakt-Workshops, Summer Schools und ähnliches umzustellen. Angesichts der zwingenden behördlichen Anordnungen, Sozialkontakte auf ein Minimum zu reduzieren, bitten wir Sie / Dich als unsere Kunden, dieses Angebot anzunehmen, auch wenn uns bewusst ist, dass Online-Learning nicht immer ein gleichwertiger Ersatz sein kann.

Angesichts der dramatischen wirtschaftlichen Folgen, die die Schließung der Global Music School sowohl für unsere Lehrer*innen als auch für die Global Music School als Ganzes hat, bitten wir Sie / Dich um freundliche Unterstützung und Vertragstreue. Die monatlichen Kursgebühren benötigen wir, um die Honorare an unsere Lehrerinnen und Lehrer zahlen zu können. Mit der Kursgebühr unterstützen Sie bzw. unterstützt Du direkt die selbstständigen Musikerinnen und Musiker, die von der aktuellen Krise besonders hart getroffen sind.

Mit diesem Schreiben möchten wir uns bei Ihnen / Dir für das erwiesene Vertrauen und die Solidarität bedanken. Als Zeichen unserer Dankbarkeit möchten wir jeder Schülerin und jedem Schüler ein Gutschein über 4 x 60 Minuten (Lehrer*in und Kurs nach Wahl; bei Kinderkursen 4 x 30 Minuten) anbieten.

Sobald die Global Music School wieder offiziell geöffnet hat, liegt der Gutschein im Büro für Sie / Dich bereit.

Außerdem diskutieren wir gerade über die Möglichkeiten eines solidarischen Vertragsmodells. Die Idee dabei ist, dass jede und jeder, der kann und möchte, in einen Fond – freiwillig – einen höheren Monatsbeitrag einzahlt. Mit dem überschüssigen Geld können wir daraufhin die Monatsbeiträge derjenigen absenken, die gegenwärtig von der Coronakrise besonders getroffen sind und sich andernfalls die Gebühren nicht mehr leisten könnten. Über Rückmeldungen und konstruktive Ideen zu diesem Vorschlag würden wir uns freuen.

Wir sind davon überzeugt, dass unsere Gesellschaft ganz wesentlich auf kulturellem Austausch und künstlerischer Betätigung basiert – über soziale, kulturelle und geografische Grenzen hinweg. Dafür hat sich die Global Music School in der Vergangenheit eingesetzt. Hierzu wollen wir auch in Zukunft unseren Beitrag leisten.

Wir danken Ihnen bzw. Dir für die Unterstützung!

Weiterhin alles Gute!

Bleibt alle gesund, munter, positiv und guter Dinge und achtet auf Euch und Eure Lieben.

Euer GMA-Team.


2020/03/13

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Nachrichten um die permanent ansteigenden Zahlen von Corona-Infizierten in Europa, Deutschland und auch Berlin reißen nicht ab. Zudem werden immer mehr öffentliche Großveranstaltungen abgesagt und auch Schulen und andere öffentliche Einrichtungen geschlossen. Ohne in Panik zu verfallen, müssen wir uns auf etwaige Entwicklungen einstellen und darauf vorbereiten.

Im Moment ist es für uns noch nicht absehbar, wie die weitere Entwicklung sein wird – falls das überhaupt verlässlich voraussehbar ist – aber es ist davon auszugehen, dass die Ausbreitung des Virus und damit verbundene Einschränkungen noch deutlich zunehmen werden.

In der jetzigen Phase verfolgen wir eine Politik der möglichst umfassenden Weiterführung unseres Angebots unter wachsamer und risikominimierender Praxis. Außerdem wollen wir baldmöglichst alternative Unterrichtsmethoden und -formate (wie z.B. Online-Unterricht) mit einbeziehen.

Deshalb setzen wir folgende Maßnahmen um:

  1. Weiterführung des Unterrichts vor Ort so weit und so lange dies möglich ist (> bitte unbedingt Hygienemaßnahmen beachten).
  2. Aufbau eines Angebots von Online-Unterricht für all diejenigen, die nicht in die Bergmannstr. 29 kommen wollen oder können.
  3. Verschiebungen von ausfallenden Unterrichtsstunden im März auf Folgemonate: April, Mai, Juni

Wie wir verfahren werden, wenn eine großflächige Schließung von Einrichtungen eintreten sollte, die auch unsere Musikschule betrifft, sodass wir gezwungen sind den Betrieb einzustellen, kann heute nicht abschließend geklärt werden.

Eine Komplettschließung unserer Einrichtung für mehrere Monate ist eine ernste finanzielle Bedrohung und Belastung, für jede/n einzelne/n DozentIn, als auch für die GMA insgesamt. Somit ist es erstrebenswert, wenn der Unterricht möglichst weiter gehen kann, aber immer mit wachem Auge auf die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler, Doenteinnen und Dozenten als auch aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das bedeutet: wenn sich eine Lehrerin / ein Lehrer nicht wohl fühlt und sich ggfls. Anzeichen einer Ansteckung äußern, bitten wir die Person, dringend den Unterricht vorsorglich abzusagen und sich hinsichtlich einer Ansteckung mit dem Coronavirus testen zu lassen. Die gleiche Empfehlung geben wir auch an unsere SchülerInnen: Wenn der Verdacht vorliegt sich angesteckt zu haben oder mit angesteckten Personen in engerem Kontakt gewesen zu sein, sollte jede/r den Unterricht absagen.

Wir appellieren an die Eigenverantwortung unseres gesamten Teams, aller Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern!

Bleibt alle gesund, munter, positiv und guter Dinge und achtet auf Euch und Eure Lieben.

Stärkt euer Immunsystem mit künstlerischer, geistiger und natürlicher Nahrung!

Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung meistern!

Euer GMA-Team!