2020/03/17

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, 

die Nachrichten zur Eindämmung des Coronavirus haben sich in den letzten Tagen überschlagen. Der jüngste Beschluss, dass neben vielen anderen Einrichtungen auch alle öffentlichen und privaten Musikschulen bis zum Ende der Osterferien geschlossen werden sollen, betrifft auch die Global Music School. Wir sind verpflichtet, den behördlichen Anordnungen des Gesundheitsamtes zu folgen.

Das bedeutet, dass vorübergehend kein Unterricht mehr in unseren Räumen in der Bergmannstr. 29 stattfinden kann.

Vor allem erfordert die aktuelle Lage von uns allen ein großes Maß an Besonnenheit, gegenseitigem Verständnis sowie Solidarität füreinander. Das gilt ganz allgemein für weite Teile des gesellschaftlichen Lebens – und in gleicher Weise auch hinsichtlich der Global Music School.

Wir wollen uns allerdings nicht im Krisenmodus bequem zurücklehnen, sondern sind gemeinsam mit unseren Lehrer*innen bemüht, mit viel Einfallsreichtum und Kreativität unsere vertraglichen Verpflichtungen bestmöglich einzulösen. Wie das in jedem einzelnen Fall aussehen kann, müssten Sie / müsstest Du am besten direkt mit dem jeweiligen Dozent*in besprechen.

Ein wichtiger Lösungsansatz könnte sein, den Unterricht soweit wie möglich auf Online-Unterricht oder andere alternative Unterrichtsformen wie Kompakt-Workshops, Summer Schools und ähnliches umzustellen. Angesichts der zwingenden behördlichen Anordnungen, Sozialkontakte auf ein Minimum zu reduzieren, bitten wir Sie / Dich als unsere Kunden, dieses Angebot anzunehmen, auch wenn uns bewusst ist, dass Online-Learning nicht immer ein gleichwertiger Ersatz sein kann.

Angesichts der dramatischen wirtschaftlichen Folgen, die die Schließung der Global Music School sowohl für unsere Lehrer*innen als auch für die Global Music School als Ganzes hat, bitten wir Sie / Dich um freundliche Unterstützung und Vertragstreue. Die monatlichen Kursgebühren benötigen wir, um die Honorare an unsere Lehrerinnen und Lehrer zahlen zu können. Mit der Kursgebühr unterstützen Sie bzw. unterstützt Du direkt die selbstständigen Musikerinnen und Musiker, die von der aktuellen Krise besonders hart getroffen sind.

Mit diesem Schreiben möchten wir uns bei Ihnen / Dir für das erwiesene Vertrauen und die Solidarität bedanken. Als Zeichen unserer Dankbarkeit möchten wir jeder Schülerin und jedem Schüler ein Gutschein über 4 x 60 Minuten (Lehrer*in und Kurs nach Wahl; bei Kinderkursen 4 x 30 Minuten) anbieten.

Sobald die Global Music School wieder offiziell geöffnet hat, liegt der Gutschein im Büro für Sie / Dich bereit.

Außerdem diskutieren wir gerade über die Möglichkeiten eines solidarischen Vertragsmodells. Die Idee dabei ist, dass jede und jeder, der kann und möchte, in einen Fond – freiwillig – einen höheren Monatsbeitrag einzahlt. Mit dem überschüssigen Geld können wir daraufhin die Monatsbeiträge derjenigen absenken, die gegenwärtig von der Coronakrise besonders getroffen sind und sich andernfalls die Gebühren nicht mehr leisten könnten. Über Rückmeldungen und konstruktive Ideen zu diesem Vorschlag würden wir uns freuen.

Wir sind davon überzeugt, dass unsere Gesellschaft ganz wesentlich auf kulturellem Austausch und künstlerischer Betätigung basiert – über soziale, kulturelle und geografische Grenzen hinweg. Dafür hat sich die Global Music School in der Vergangenheit eingesetzt. Hierzu wollen wir auch in Zukunft unseren Beitrag leisten.

Wir danken Ihnen bzw. Dir für die Unterstützung!

Weiterhin alles Gute!

Bleibt alle gesund, munter, positiv und guter Dinge und achtet auf Euch und Eure Lieben.

Euer GMA-Team.

 


 

2020/03/13

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Nachrichten um die permanent ansteigenden Zahlen von Corona-Infizierten in Europa, Deutschland und auch Berlin reißen nicht ab. Zudem werden immer mehr öffentliche Großveranstaltungen abgesagt und auch Schulen und andere öffentliche Einrichtungen geschlossen. Ohne in Panik zu verfallen, müssen wir uns auf etwaige Entwicklungen einstellen und darauf vorbereiten.

Im Moment ist es für uns noch nicht absehbar, wie die weitere Entwicklung sein wird – falls das überhaupt verlässlich voraussehbar ist – aber es ist davon auszugehen, dass die Ausbreitung des Virus und damit verbundene Einschränkungen noch deutlich zunehmen werden.

In der jetzigen Phase verfolgen wir eine Politik der möglichst umfassenden Weiterführung unseres Angebots unter wachsamer und risikominimierender Praxis. Außerdem wollen wir baldmöglichst alternative Unterrichtsmethoden und -formate (wie z.B. Online-Unterricht) mit einbeziehen.

Deshalb setzen wir folgende Maßnahmen um:  

  1. Weiterführung des Unterrichts vor Ort so weit und so lange dies möglich ist (> bitte unbedingt Hygienemaßnahmen beachten).
  2. Aufbau eines Angebots von Online-Unterricht für all diejenigen, die nicht in die Bergmannstr. 29 kommen wollen oder können.
  3. Verschiebungen von ausfallenden Unterrichtsstunden im März auf Folgemonate: April, Mai, Juni

Wie wir verfahren werden, wenn eine großflächige Schließung von Einrichtungen eintreten sollte, die auch unsere Musikschule betrifft, sodass wir gezwungen sind den Betrieb einzustellen, kann heute nicht abschließend geklärt werden.

Eine Komplettschließung unserer Einrichtung für mehrere Monate ist eine ernste finanzielle Bedrohung und Belastung, für jede/n einzelne/n DozentIn, als auch für die GMA insgesamt. Somit ist es erstrebenswert, wenn der Unterricht möglichst weiter gehen kann, aber immer mit wachem Auge auf die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler, Doenteinnen und Dozenten als auch aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das bedeutet: wenn sich eine Lehrerin / ein Lehrer nicht wohl fühlt und sich ggfls. Anzeichen einer Ansteckung äußern, bitten wir die Person, dringend den Unterricht vorsorglich abzusagen und sich hinsichtlich einer Ansteckung mit dem Coronavirus testen zu lassen. Die gleiche Empfehlung geben wir auch an unsere SchülerInnen: Wenn der Verdacht vorliegt sich angesteckt zu haben oder mit angesteckten Personen in engerem Kontakt gewesen zu sein, sollte jede/r den Unterricht absagen.

Wir appellieren an die Eigenverantwortung unseres gesamten Teams, aller Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern!

Bleibt alle gesund, munter, positiv und guter Dinge und achtet auf Euch und Eure Lieben.

Stärkt euer Immunsystem mit künstlerischer, geistiger und natürlicher Nahrung!

Gemeinsam werden wir auch diese Herausforderung meistern!

Euer GMA-Team!

Global Music Academy