Linchi_Yang
Guqin-Musiker und Forscher der chinesischen Religion

Linchi wurde in der Stadt Chengdu in der Provinz Sichuan von mehreren Guqin-Professoren im Konglin-Guqin-Pavillon im Wenshu-Kloster ausgebildet. Diese Schule stammt von der “Shu”-Schule ab und wird von Zeng Chengwei, dem zeitgenössischen Nachfolger der “Shu”-Schule, geleitet. Außerdem reiste er durch ganz China, um von anderen Guqin-Meistern zu lernen und mit ihnen zu sprechen. In Chengdu begann er zusammen mit Cui Jiang, einem Guqin-Musiker der “Shu”-Schule, mit dem Unterrichten und Verbreiten von Guqin-Kenntnissen.

Aufgrund seines fachlichen Hintergrunds in chinesischer Literatur, Philosophie und Religion widmete sich Linchi dem Studium von religiösen Ritualen, ritueller Musik und der Beziehung zwischen Konfuzianismus, Buddhismus und Taoismus. Aus der Perspektive der Musik, der Situation und des Rhythmus des Körpers als Ausgangspunkt erforscht er die Guqin-Praxis sowie das Verhältnis zwischen Daoismus und Guqin.

Vita an der GMA

Linchi Yang unterrichtet Guqin an der Global Music School seit Juli 2021.

Kurse
Guqin

Sprachen
Chinesisch, Englisch

Mehr Informationen
Homepage
Instagram