Fouladvand_website
Santur-Künstler

Manouchehr Fouladvand ist in Doroud, einer Stadt im Westen des Iran, geboren und absolvierte sein Abitur in der Landeshauptstadt Teheran. Anschließend kam er nach München, wo er sein Studium zum Diplomingenieur für Maschinenbau abschloss. Seit 1979 ist Manouchehr wohnhaft in Berlin und unterrichtet neben seinem Beruf als selbstständiger KfZ-Sachverständiger, persische Musik(-theorie) und Santur, ein persisches Saiteninstrument.

Er unterrichtet seit September 2018 an der Global Music School.

Künstlerischer Werdegang

Sein Interesse für Musik, besonders für klassische persische Musik, entdeckte er bereits in jungen Jahren, nicht zuletzt wegen der Musikalität und Begeisterung seines Vaters für diese Musikrichtung. So begann er im Alter von 12 Jahren die Santur zu spielen und ließ sich von seinem älteren Cousin, der ihm das traditionelle Instrument eines Tages mitbrachte, über die Schulter schauen.

Später begann Manouchehr eine richtige Lehre der Santur sowie persischer klassischer Musik(-theorie), auf persisch „Radif“, bei seinem Lehrer Shafiian. Andere Aus- und Fortbildungen genoss er bei bekannten musikalischen Größen wie Mirzaabdullah, Alizadeh und dem Großmeister Payvar.

Musikalische Aktivitäten

* Mitgründer iranische Kultur und Künstler Verein in Berlin

* Gründung gruhe Darvisch (DarvischAnsambl) in Berlin

* Zahlreiche Konzerte in Deutschland, unter anderem auch im Radio mit bekannten iranischen Meistern, wie Hosein Alizadeh, Hamid Motebasem, Morteza Aayan und Bahman Rajabi.

* Veröffentlichung von CDs, zum Beispiel: Gol O. Bolbol mit Ensemble “celeste serena” (alt-deutsche und persische Musik), in dem auch eigene Kompositionen enthalten sind

Kurse
Santur

Sprachen
Deutsch, Persisch, Farsi

Musikrichtung
Klassisch, persische Musik

Weitere Infos 
Video Link 1 “Darwisch Ansamble”
Video Link 2 “Berlin Ansamble mit Alizadeh” 
Video Link 3, Solo