Bareilles_Miguel
Konzertpianist, Komponist und Klavierlehrer

Miguel Bareilles begann seinen Klavierunterricht im Alter von 7 Jahren bei Professor Evi Zwillinger de Giangrante und setzte diesen am „Nationalen Konservatorium für Musik Carlos López Buchardo“ (heutige Universität der Künste), Buenos Aires und am „Instituto Superior de Música Popular“ (Hochschule für Populärmusik), Buenos Aires, fort.

Miguel hat zahlreiche wichtige internationale Auszeichnungen erhalten, darunter die Anerkennung der ” World Piano Teacher Association” mit dem 2. Preis in der “International Piano Competition” (2018), und den ersten und dritten Preis des „II. Internationale Rachmaninov-Wettbewerb für Komposition“ (2015-2016), organisiert von der Internationalen Rachmaninov-Gesellschaft e.V., Deutschland.

Künstlerischer Werdegang

Miguel Bareilles hat dutzende Konzerte auf herausragenden Bühnen in Europa, den USA, Lateinamerika und China gegeben. Gleichzeitig wurde seine Musik in bedeutenden Konzertsälen und Universitäten auf der ganzen Welt aufgeführt, wie z.B.:

USA: Greenfield Hall, Manhattan School of Music, Universität Alabama, Soho Playhouse, Boston Conservatory, Le Poisson Rouge, University of South Carolina, Peabody Institute of Johns Hopkins University (Baltimore).

China: Yixing Theatre, Enshi Theatre, Huangshi Theatre, Beilun Theater, Ningbo Grand Theatre, Dezhou Theatre.

Argentinien: Goldener Saal des Colón-Theaters, Konzertsaal des Nationalfonds für Kunst, Roberto García Morillo Saal, Universität der Künste.

Kürzlich war sein Werk „Agua“ für Gitarre und Streichquartett Teil des Programms für die Endrunde des „Internationalen Wettbewerbs für Gitarre des hohen Schwierigkeitsgrads Miquel Llobet“, Barcelona. Dieses Werk wurde von Dr. Kevin Garry (Front Range Community College in Westminster, Colorado, USA) in seinem Artikel „The Guitar Quintet: From Obscurity to Celebrity“, der im „Classical Guitar Magazine“ veröffentlicht wurde, als eines der besten Werke für Gitarre und Streichquartett der Neuzeit bezeichnet.

Im August 2019 gewann Miguel Bareilles für sein Album “Canto por el agua” zwei Silberauszeichnung (bestes Album, bester Komponist) des Global Music Awards.

Vita bei der GMA

Miguel Bareilles ist seit 2019 an der GMA.

Motivation

Nietzsche sagte: “Ohne Musik wäre das Leben ein Fehler”
Ich verstehe Musik als einen lebenswichtigen Organismus der Menschheit, als ein Mittel zur Kommunikation, Interaktion, Integration sowie als Ausdruck der Gemeinschaft. Und ich denke, die Musik ist einer der besten Wege, um den soziokulturellen Wandel der Gesellschaft zu erreichen.

Kurse
Klavier

Sprachen
Deutsch, Spanisch

Musikrichtungen
Klassik, Tango, Rock, Pop, Jazz und Folklore

Weitere Infos
Künstlerwebseite
Soundcloud