Trigo_Ensemble_2
Samba-Jazz und Bossa Nova Ensemble

„Beco das Garrafas“ (Gasse der Flaschen) ist ein Ort in Copacabana, Rio de Janeiro, an dem in den 1950er und 1960er Jahren der Bossa Nova „geboren“ wurde. Ein überaus bohemischer und berühmter Ort, an dem sich Namen wie Sergio Mendes, Baden Powell, Luiz Bonfá, Dom um Romao und viele andere trafen, um zu jammen und den „neuen Sound“ zu spielen. Die Mischung aus Elementen des Jazz der 1940er und 1950er Jahre und den Wurzeln des Samba und der brasilianischen Afro-Rhythmen ließ einen ganz eigenen Musikstil entstehen, ein neues Musikgenre, das als die erste „Jazz Fusion“ in der brasilianischen Kultur gilt. In diesem Ensemble werden wir ein Repertoire von Bossa Nova und Samba Jazz, den beiden international bekanntesten Genres Brasiliens, kennenlernen und einüben, ebenso die verschiedenen Möglichkeiten, diese zu spielen und auf jedem Instrument zu interpretieren.

Dieses Ensemble ist für jedes Niveau, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen, und für alle Interessierten geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Instrumentierung ist sehr variabel und anpassungsfähig.

Dozent
Trigo Santana

Mehr Informationen
Dauer: 90min/Woche
Termin: Montag
Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr

Verwandte Kurse
Brasilianischer Bass
Samba und Choro Ensemble
Salsa und Latin-Jazz Ensemble