Daniel Stawinski
Pianist, Arrangeur und Musikpädagoge

Daniel Stawinski, geboren 1979 in Berlin, begann im Alter von 6 Jahren seine musikalische Ausbildung mit klassischem Klavierunterricht. Einige Jahre später wechselte er unter Anleitung von Alexander von Schlippenbach und Aki Takase zum Jazz. Von 2001 bis 2005 studierte er Jazzklavier an der Musikhochschule Hanns Eisler und war Mitglied im Bujazzo unter der Leitung Peter Herbolzheimers.

Künstlerischer Werdegang

Während jener Zeit spielte er nicht nur in vielerlei Jazzbands, sondern auch in den meisten Salsagruppen Berlins. Im Anschluss an sein Diplom an der Musikhochschule Hanns Eisler wechselte Daniel Stawinski auf der Suche nach neuen Herausforderungen 2005 nach Paris. Insbesondere die stärkere Präsenz lateinamerikanischer und afrikanischer Musik in der französischen Hauptstadt zog ihn an. Als Musikpädagoge war er in Paris jahrelang am dortigen Institut für afro-karibische Musik „ISAAC“ in verschiedenen Fächern (Klavier, Harmonie, Arrangement, Latin Jazz Combo) tätig.

Daniel Stawinski in Berlin

Seit 2015 lebt und arbeitet Daniel Stawinski wieder in Berlin, wo er sowohl das Kammerjazz Kollektiv als auch ein neues Klavier-Trio (mit Igor Spallati am Bass und Diego Pinera am Schlagzeug) ins Leben gerufen hat.

Motivation

Die Vermittlung der vielfältigen Spielarten der kubanischen und lateinamerikanischen Musik an interessierte Musikstudenten hat Daniel Stawinski schon während seiner langjährigen Lehrtätigkeit an der Pariser Musikschule ISAAC mit viel Leidenschaft betrieben. Nach seiner Rückkehr nach Berlin wollte er dieses pädagogische Projekt weiterführen und hat dafür in der Global Music School / Global Music Academy den perfekten Rahmen gefunden.

Kurse
Latin-Jazz Ensemble

Sprachen
Deutsch, Englisch

Musikrichtung
Latin-Jazz

Weitere zusätzliche Infos
Daniel Stawinski Website