Aly_Keita_Balafon
Balafonist und Balafon-Lehrer

Aly Keïta wurde in Abidjan, Elfenbeinküste, geboren. Schon in jungen Jahren erlernte er das Instrument von seinem Vater, der selbst Balafon-Spieler war. Aly Keïta wuchs in einer Griot-Familie auf. Die Griots sind professionelle Musiker und Sänger, bei denen die traditionellen Spieltechniken auf Instrumenten wie Djembe, Kora und Balafon von Generation zu Generation weitergegeben werden. Nach dem Unterricht bei seinem Vater setzte Aly seine Ausbildung auf dem traditionellen pentatonischen Balafon bei den Brüdern Zouratié und Daka Coulibaly fort.

Aly Keïta begann schon früh mit dem Bau eigener Balafons. Dieses Balafon ist ein Kunstwerk, wobei er alles daran setzte, die Stimmung seiner Instrumente zu perfektionieren und ihnen einen unverwechselbaren Klang zu verleihen. Er passte auch die Konstruktion der Verbindungsschnüre und Klangstäbe an und wählte sorgfältig verschiedene Größen von Kürbisresonatoren aus, um seinen Balafons ihren einzigartigen Klang zu verleihen.

1986 lernte Aly Keïta den Pianisten Georges Makinto kennen, der ihn in den Jazz einführte und ermutigte auch moderne Musik zu spielen. Aly entwickelte und adaptierte daraufhin sein eigenes diatonisches Balafon, das ihm neue Möglichkeiten für viele verschiedene Musikstile und Repertoires eröffnete.

Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung und Vielseitigkeit hatte Aly die Gelegenheit, bei vielen Veranstaltungen in Afrika, Europa, den Vereinigten Staaten, Asien und Australien zu spielen. Er gilt als einer der Virtuosen dieses Instruments und ist ein Botschafter des Balafon. Im Laufe seiner Karriere hat er seine Spielweise ständig weiterentwickelt und an andere Musiksprachen angepasst, was es ihm ermöglicht, bei internationalen Konzerten und Musiktreffen zu spielen. Er ist mit musikalischen Legenden aufgetreten, wie Pharoah Sanders, Paolo Fresu, Rhoda Scott, Omar Sosa, Joe Zawinul Syndicats, Étienne M’Bappé, Linley Marthe, Mathew Garisson, Paco Séry, Karim Ziad, Arto Tuncboyaciyan, Trilok Gurtu & Jan Garbarek, Dr. L. Subramaniam, Majid Bekkas, Cheik Tidiane Seck, Hans Lüdemann, Rokia Traoré, Tiken Jah Fakoly, Amadou & Mariam, Habib Koité, Toumani Diabate, Ballaké Sissoko und vielen anderen mehr.

Von 1989 und 1995 beauftragte das Centre de formation et de promotion musicales (CFPM) Niamey (Niger) Aly Keïta mit der Leitung verschiedener Workshops zur Ausbildung in traditioneller und moderner Musik. Er hat auch am Institut national et supérieur des arts et de l’action culturelle (INSAAC) in Abidjan, Côte d’Ivoire, unterrichtet. Im Jahr 2009 entwickelte er zusammen mit Gert Kilian und Philippe Nasse ein Lehrbuch, um das pentatonische Balafon einem breiteren Publikum vorzustellen.

Aly Keïta genießt weltweites Ansehen für seine Spielkunst auf dem Balafon, dem traditionellen Instrument der Griots in Westafrika. Sein großer Erfolg beruht jedoch auf seiner Fähigkeit, dieses uralte Instrument nicht als traditioneller Griot, sondern in einem modernen Kontext einzusetzen. Obwohl tief in der Tradition verwurzelt, beschreitet Aly einen anderen Weg als die meisten der populären Balafonisten Westafrikas. Sein Spiel ist durch sein Afro-Fusion-Repertoire gekennzeichnet, das von Funk-Rhythmen und seiner Vorliebe für komplexe, jazz-orientierte Arrangements lebt.

Eine Begegnung mit Aly Keïta ist stets eine großartige Gelegenheit, um zu entdecken, was Leidenschaft für Musik bedeutet. Wenn er spricht oder musiziert, steckt Aly Keïta mit seiner Begeisterung sein gesamtes Umfeld an. Mit einem Lächeln auf seinem Gesicht und einem verträumten Leuchten in seinen Augen teilt er seine Lebensfreude und seine Energie mit allen.

Motivation

„Ich möchte, dass meine Musik lebendig und energisch ist, voller Hoffnung und Liebe, eine Musik, die ich mit dem Publikum teilen kann und durch die das Publikum und ich unsere Freude teilen können.
Ich freue mich sehr, jetzt in Berlin, meiner wunderbaren Stadt, in der ich seit vielen Jahren mit viel Kreativität und Erfolg lebe, ein neues Kapitel großartiger Herausforderungen ankündigen zu können. Es freut mich sehr mitteilen zu können, dass ich Balafon an der Global Music Academy für alle Altersgruppen ab sechs Jahren unterrichten werde.“

Vita bei der GMA

Ab Januar 2021 gibt Aly Keïta Balafon Unterricht an der Global Music School.

Kurse
Balafon

Gruppenkurs für Kinder
Gruppe 2-6, 60min

Gruppenkurs für Erwachsene
Gruppe 2-6, 90min

Start: Januar 2021

Weitere Infos
Aly Keïta