Laura_de_la_Riva_Clarinet_2
Balkan Ensemble

Im Balkan Ensemble widmen wir uns gemeinsam den Musiken Südosteuropas, vor allem aus Mazedonien, Bulgarien und Serbien, meistens grob zusammengefasst unter dem Schlagwort „Balkanmusik“.
Dabei liegt der Fokus zuerst auf den Ornamenten, die die Melodien dieser Länder so spannend machen. Außerdem werden wir unterschiedliche neue Tonleitern kennenlernen, die dem Klang seinen „orientalischen“ Charakter verleihen.
Diese Grundlagen sind besonders wichtig, um das Spielen nach Gehör zu entwickeln. Zu bestimmten Zwecken werden wir natürlich auch Noten benutzen, aber das Lernen der Stücke soll überwiegend durch Zuhören und Nachspielen erreicht werden. Die Notation hilft uns eher das Gelernte später festzuhalten und im Detail auszuarbeiten.
Wenn wir uns ein kleines Repertoire erarbeitet haben, wenden wir uns den komplexeren Rhythmen zu, die die Musik des Balkans besonders prägt. Gemeint sind die „krummen“ Taktarten wie z.B. 7/8.
Sobald wir auch hier ein kleines Repertoire etabliert haben, werden Überlegungen zu Arrangement und Instrumentierung der Stücke eine immer größere Rolle spielen. Dabei ist es mir wichtig, dass die Spieler/innen alle Facetten des Ensemblespiels kennenlernen: Solo, zweite Stimmen und Formen der Begleitung. Jedes Instrument soll seine Klangfarbe voll entfalten können und jede/r Spieler/in einen Platz im Ensemble haben, an dem sie/er sich wohlfühlt.
Den gesamten Kurs hindurch wird Improvisation immer von großer Bedeutung sein. Hier gehen wir von gebundenen Formen wie Variationen über vorgegebene Melodien hin zu immer größeren Freiräumen, in die wir gemeinsam hineinwachsen.

 

Kursformat Balkan Ensemble

Dieser Kurs richtet sich an Spieler/innen aller Instrumente ab einem mittleren technischen Niveau:
Alle Bläser, Streicher, Zupfinstrumente, Klavier und Akkordeon, Perkussion und Schlagzeug usw. könnne teilnehmen.
Damit du voll vom Kurs profitieren kannst, solltest du dich auf deinem Instrument schon einigermaßen sicher bewegen können und ein paar Grundlagen in Musiktheorie haben, auf die wir aufbauen können. Grundsätzlich gibt es aber kein zwingend nötiges Mindestniveau, um teilzunehmen. Jede/r, die/der sich für diese besondere Musik begeistert und keine Angst vor musikalischen Herausforderungen hat, ist herzlich willkommen!

Dozentin
Laura de la Riva

Ursprungsregion
Südosteuropa

Kursgröße
3-8 Teilnehmer

Musikrichtung
Balkan

Verwandte Kurse