tombak unterricht
Tombak Unterricht

Roshanak Rafani bietet Tombak Unterricht an für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, idealerweise ab einem Alter von 7 Jahren. Die Tombak-Kurse finden als Einzel- oder Gruppenunterricht statt. Es ist empfehlenswert, den Gruppenunterricht zu besuchen, auch in Ergänzung bzw. Kombination des Einzelunterrichts, um die Fähigkeiten des Zuhörens zu verbessern und die Motivation der Schülerinnen und Schüler zu steigern.

Der Unterricht ist geeignet für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Die Kursmaterialien erfüllen grundsätzlich alle Anforderungen der Studierenden sowohl für professionelle als auch unprofessionelle Zwecke.
In der Anfängerstufe berücksichtigt der Kurs die spezifischen Anforderungen der Schüler*innen und beinhaltet die Grundprinzipien von Rhythmus und Techniken. Am Ende der Anfängerstufe werden die Schüler*innen in der Lage sein, Notenschrift zu lesen und sie werden einfache und zusammengesetzte Taktarte und die Haupttechniken gelernt haben, wie Tom, Back, Pelang, Eshare.
In der Mittelstufe arbeiten die Schüler*innen an komplexeren Rhythmen und Techniken, nämlich bestimmte Phrasen in verschiedenen Metren, und werden auf die Begleitung mit anderen Instrumenten vorbereitet. Zusätzlich können sie auch kurze Stücke komponieren und improvisieren.

In den fortgeschrittenen Stufen werden die Schüler*innen angeleitet, ihre eigenen persönlichen Ausdrucksformen und Techniken im Solo- und Ensemblespiel zu entwickeln.

Der gesamte Unterricht wird von Roshanak vorbereitet und je nach Bedarf und Fortschritt der Schüler*innen angepasst. In einigen Lektionen werden die Schüler gebeten, kleine und kurze Stücke zu komponieren, die sie allein oder in der Gruppe spielen können.

Erfahre mehr über Instrument

Die Tombak, auch bekannt als Zarb, ist eine Kelchtrommel, die einen der wichtigsten Bestandteile der iranischen Musik bildet. Seit der Gründung der iranischen Ensemblemusik ist die Tombak das Hauptinstrument zur Begleitung anderer Instrumente, um den Rhythmus in der Musik zu halten und zu verstärken.

Gegenwärtig wird die Tombak als klassisches Schlaginstrument aus Naturhaut und Holz hergestellt. Sie wird vertikal auf den Oberschenkel gelegt und mit den Fingern zweier Hände gespielt, von denen die eine über dem Instrument liegt und die andere frei auf das Fell schlägt. Früher wurde die Tombak aus Maulbeerbaumholz geschnitzt. Heute wird es hauptsächlich aus Harthölzern wie Nussbaum und Esche hergestellt. Die obere Öffnung wird mit Tierhaut wie Ziege, Kamel oder Schaf bespannt und mit Spezialleim am Rand verleimt. Mit unterschiedlichen Namen wie Tompak, Domak oder Dombuk werden für die Tombak in der traditionellen Musik in verschiedenen Teilen Irans auch unterschiedliche Materialien wie Keramik oder Metall verwendet.
Der Ursprung des Namens Tombak lässt sich auf zwei charakteristische Klänge der Trommel zurückführen. Ein tiefer, reicher Ton: Tom in der Mitte und ein hoher, sonorer: Bak am Rand.

Das Spiel auf der Tombak ist sehr vielseitig und erzeugt eine breite Palette von Klängen und Techniken; daher dauert es länger, bis man dieses Instrument erlernt und professionell damit umgehen kann.

Dozent
Roshanak Rafani

Ursprungsregion
Persien

Verwandte Kurse
Arabische Perkussion
Daf
Darabuka