oud unterricht
Oud

Der Oudunterricht bei Mohamed Askari ist geeignet für Anfänger.

Methodik

In diesem Kurs lernt der/die Teilnehmer/in die Hauptteile des Instruments kennen. Ferner wird die richtige Körperhaltung und die Intonation vermittelt, um das Instrument spielen zu können.
Da die Saiten mit einem langem Plektron gespielt werden sollen, wird der Umgang mit dem Plektron geübt. Es werden verschiedene Spieltechniken, Verzierungen und Artikulationen gelernt. Im Laufe des Kures erhält der/die Teilnehmer/in einen kurzen Überblick über das Maqam-Prinzip, das Intervallverhältnis und die verschiedenen Arten der Modulation. Schwerpunkt des Kurs ist die Improvisation im Rahmen der Gattung: Taksim.

Zielsetzung

Darbietung einer leichten Melodie wie etwa aus einem Lied oder ein Samai.
Vorführung eines ca. 2 minütigen Taksims in einem bestimmten Maqam mit Modulation.

Erfahre mehr über das Instrument

Der Oud ist eine bundlose Knickhalslaute. In der arabischen Welt nennt man das Instrument „Sultan der Instrumente“. Der Oud hat in der arabischen Musik etwa den Stellenwert wie das Klavier in der abendländischen Musik. Er hat fünf oder sechs doppelchörige in Quarten gestimmte Nylon-Saiten.

„Rhythmus ist das Lebenselixier der Musik. Jeder Mensch hat rhythmisches Potential.“

Dozent
Mohamed Askari

Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch, Arabisch

Musikrichtung
Arabisch, Persisch

Verwandte Kurse
Arabische Perkussion
Nay